Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt dich darüber auf, welche Informationen beim Lesen des Blogs sowie der verbundenen Social Media Kanäle verarbeitet werden und welche Rechte du gegenüber mir, dem Blogbetreiber, hast. Alle hier dargestellten Verarbeitungen und die Aufklärung über deine Rechte richten sich nach der seit dem 25.05.2018 geltenden europäischen Datenschutz-Grundverordnung.

Ich habe bei der Erstellung dieses Blog großen Wert darauf gelegt, dass so wenig personenbenbezogene Daten wie möglich erhoben, verarbeitet oder sonstwie genutzt werden. Personenbezogenen Daten sind Informationen, die dich entweder konkret identifizieren (z.B., wenn du mir deinen Namen per E-Mail sendest) oder jedenfalls mittelbar auf dich zurückzuführen sind (Spuren, die dein Browser beim Aufruf des Blogs hinterlässt).

Personenbeziehbare Daten, die aus technischen Gründen erhoben werden

Trotz aller Bemühungen gibt es technisch bedingt immer bestimmte Informationen, die bei der Kommunikation mit dem Server, auf dem diese Webseite liegt, anfallen. Alle Daten, die z.B. von TCP/IP zur Kommunikation zwischen deinem Browser und dem Server genutzt werden, werden kurzfristig für den Server sichtbar. Das können (u.a.) sein:

  • die IP-Adresse deines Internetanschlusses,
  • die Betriebssystemversion deines PC oder Smartphones,
  • die Displayauflösung deines Geräts,
  • der Standort deines Geräts,
  • der von dir genutzte Internetbrowser oder
  • der Zeitpunkt deines Zugriffs auf das Blog.

Diese Informationen dienen dazu, dass die Webseite an deinen Computer übermittelt und von deinem Browser richtig verarbeitet und angezeigt werden kann. Nach jedem Seitenbesuch werden diese Daten normalerweise in Logs des Webhosters gespeichert. Diese Funktion habe ich bei meinem Webhoster jedoch deaktiviert. Der Server dieser Website wird von der DomainFactory GmbH mit Server-Standort in der Europäischen Union betrieben. Der Serverbetreiber unterliegt als Auftragsverarbeiter meinen Anweisungen und hat sich vertraglich mir gegenüber zur Einhaltung technischer und organisatorischer Sicherungsmaßnahmen verpflichtet.

Die Datenverarbeitung erfolgt dabei gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO im erforderlichen Umfang, um dir den Aufruf des Blogs im Rahmen des Nutzungsverhältnisses zwischen mir (dem Betreiber) und dir (der Nutzerin) zu ermöglichen.

Mein Webhosting-Provider Domainfactory hat mir versichert, dass er die IP-Daten meiner Besucher nicht speichert – mit einer winzigen Ausnahme. So präzisierte er auf Nachfrage am 23.6.15: “Ist die Speicherung der IP-Adressen deaktiviert, werden die (zunächst aus technischen Gründen zwingend) erfassten IP-Adressen im Zeitraum zwischen wenigen Minuten und maximal 72 Stunden endgültig gelöscht. Die temporäre Zwischenspeicherung dient u.a. der Erkennung von Hackerangriffen und der Behebung technischer Störungen.” Ich habe die Erfassung der IP-Adressen deaktiviert.

HTTPS-Verbindung

Diese Website ist über HTTPS erreichbar.

Statistik, Tracking, Cookies

Diese Website nutzt im Moment meines Wissens nach keinen Besucher-Statistik-Dienst und auch sonst keine anderen Tracking-Dienste. Es werden auch keine Cookies gesetzt. Falls ein Besucher dennoch etwas feststellen sollte, bitte ich um einen Hinweis.

Kommentare

Im Moment sind keine Kommentare möglich. An einer Lösung wird gearbeitet.

Google Fonts

Einige Schriftarten, die WordPress (die Blogging-Software, auf deren Basis auch diese Seite arbeitet) nutzt, werden über die Google Fonts Schnittstelle von Google geladen, sobald das Blog aufgeladen wird. Dadurch erfährt (zwangsläufig) Google, dass der Browser eines Seitenbesuchers diese Webseite aufgerufen hat. Mithilfe von Zusatzwissen (z. B. Google Cookies oder Nutzung von Google-Diensten kurz nach Aufruf des Webseite) kann Google so leicht zuordnen, wer, wann meine Webseite besucht. Das ist möglicherweise trotz der diesbezüglichen Datenschutzerklärungen von Google ein Problem. Ich bemühe mich deshalb, Google Fonts aus diesem Blog dauerhaft zu verbannen. Da WordPress je nach Version und Update andere Schriften nachlädt, kann es dennoch immer wieder zur unfreiwilligen Google-Fontisierung kommen.  Wer als Besucher meiner Website das in seinem Browser verhindern möchte, kann zum Beispiel via Anpassung seiner Host-Datei das Nachladen von Google Fonts Quellen selbstständig blockieren.

E-Mail-Kontakt

Wenn du dich per E-Mail an mich wendest, wird deine E-Mail samt Absenderadresse und Inhalt verarbeitet, um die Kommunikation mit dir abzuwickeln. Diese Informationen werden so lange gespeichert, wie es erforderlich ist, um dem Inhalt deines Anliegens gerecht zu werden. Sofern nicht die besondere Natur der Kommunikation es erfordert, werden alten E-Mails in der Regel ein Jahr nach dem Empfang der letzten Rückmeldung von dir und die Kontaktdaten nach zwei Jahren gelöscht.

Die Speicherung und Nutzung der in den E-Mails enthaltenen Daten sowie deiner Kontaktdaten erfolgt im erforderlichen Umfang aufgrund meines berechtigten Interesses an der Abwicklung der Kommunikation mit dir, soweit deine Interessen dem nicht entgegenstehen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO).arbeiteten Daten gebe (Art. 15 DSGVO).

Deine Rechte

Du darfst von mir verlangen,

  • dass ich unrichtige Daten berichtige.
  • dass deine Daten gelöscht werden, wenn diese z.B. nicht mehr erforderlich für den ursprünglichen Zweck sind oder Streit darüber besteht, ob ich bestimmte Daten rechtmäßig verarbeite (Art. 17 DSGVO).
  • von mir die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen.
  • die dich betreffenden personenbezogenen Daten, die du mir bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Art. 20 DSGVO).

Insbesondere kannst du aus Gründen, die sich aus einer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) oder f) DSGVO  erfolgt, Widerspruch einzulegen (Art. 21 DSGVO).

Bezüglich aller genannten Rechte gilt dabei: Ein entsprechendes an mich per E-Mail oder oder schriftlich per Post übermitteltes Verlangen genügt, um deine Rechte in Anspruch zu nehmen.

Twitter

Zwar enthält meine Website keine Plugins irgendwelcher Social Media Anbieter, aber ich bin auf Twitter mit einem offiziellen Account @kooptech vertreten, auch verwende ich den Gemeinschafts-Account @riffklima. Rechtlich ist es noch umstritten, ob ich für die dort stattfindende Datenverarbeitung ebenfalls verantwortlich bin.

Ich weise daher vorerst mindestens darauf hin, dass beim Besuch meines Twittersauftritts erhebliche Datenverarbeitungen durch Twitter stattfinden. Details findet ihr in der Datenschutzerklärung von Twitter.  Wenn ihr mit diesem Account interagiert, werden sowohl mir als auch dem Betreiber des Sozialen Netzwerks Informationen über unser Interaktion (Inhalt der Posts, Retweets, Likes, Follower, Private Nachrichten) bekannt. Twitter verarbeitet zudem euer Nutzungsverhalten (auch eure Interaktion mit meinem Account) zur Erstellung von Nutzungsprofilen über eurer Verhalten, Interessen und Vorlieben, um euch darauf basierenden zielgerichtet (politische oder kommerzielle) Botschaften anzuzeigen.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts

Christiane Schulzki-Haddouti
Postfach 201210
53142 Bonn
E-Mail: christiane@schulzki.de
PGP-Schlüssel

Die für mich zuständige Datenschutzaufsicht

Solltest du der Meinung sein, dass ich das geltende Datenschutzrecht verletze, dann kannst du dich jederzeit bei der für mich zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde beschweren. Für diese Website zuständig ist die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle[at]ldi[dot]nrw.de

Wichtiger Hinweis zur einschränkenden Geltung des Datenschutzrechts für diese Website

Die Website wird von mir als Journalistin betrieben. Sie dient der Informationsverbreitung und Meinungsbildung. Diese Tätigkeit ist nach Artikel 11 der Grundwerte-Charta der Europäischen Union und Artikel 5 Grundgesetz als Presse- bzw Medien- und Meinungsfreiheit grundsätzlich geschützt. Als Medium / Meinungsträgerbin ich nach Artikel 85 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Verbindung mit dem für uns geltenden Landespresse- / Landesmediengesetz bzw dem Rundfunkstaatsvertrag für den Bereich der journalistischen Arbeit von wesentlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts ausgenommen und darf daher personenbezogene Daten nach eigenem Ermessen journalistisch verarbeiten.

Wir sind als Journalisten im Übrigen gesetzlich verpflichtet, das Datengeheimnis der journalistischen Daten zu achten und die Daten nur journalistisch zu verarbeiten, sowie dafür geeignete organisatorische und technische Maßnahmen zu treffen. Es gelten das Redaktionsgeheimnis sowie ein Auskunftsverweigerungsrecht über unsere Quellen gegenüber Behörden und Gerichten. Darüber hinaus fühlen ich mich  dem Pressekodex des Presserats sowie dem journalistischen Kodex der Genossenschaft RiffReporter – die Genossenschaft für freien Journalismus e.G. verpflichtet.

Bürger können sich daher auch an den Deutschen Presserat wenden, wenn sie Zweifel oder Kritik an der Verwendung/Verarbeitung von Daten durch das Journalismusbüro haben. Dazu gehört auch die Möglichkeit, eine (Online-)Beschwerde beim Presserat einzureichen, www.presserat.de.

Die Adresse des Deutschen Presserates lautet:
Deutscher Presserat, Fritschestr. 27/28 10585 Berlin
Postadresse: Deutscher Presserat, Postfach 100549, 10565 Berlin
Tel: 030/ 367007-0,Fax: 030/ 367007-20, info(at)presserat(dot)de

Gleichzeitig bin ich im Bereich nichtjournalistischer Tätigkeit vollständig an die Regelungen des Datenschutzrechts gebunden.

Missbrauch der Impressumsinformationen

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit übrigens ausdrücklich widersprochen. Ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quellen: DJV, Malte Engeler

Juni 2018